xl lg md sm

Emmerlich&Fröhlich - Erlebtes, Erspieltes, Erheiterndes

ISBN: 978-3-939669-19-7

16,00 €

Verlag: Fröhlich Verlag, Goldmund-Hörbücher 
ISBN: 978-3-939669-19-7
Titel: Emmerlich&Fröhlich
Erscheinungsjahr: 2012
Spielzeit: 54.53
Ladenpreis: 16,00 € inkl. 19% Mwst.
Herausgeber: Frank Fröhlich
Konzept & Kompositionen: Frank Fröhlich 
Musiker: Frank Fröhlich

Sprecher: Gunther Emmerlich

Vor einiger Zeit hat sich Gunther Emmerlich dem Schreiben zugewandt und sein erstes Buch  „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ war ein voller Erfolg. Vergangenes Jahr hat er mit „ZUGABE“ nachgelegt - hier erzählt er noch mehr aus seinem abwechslungsreichen Leben: Erlebtes und Gedachtes, Freudiges und Heiteres, Trauriges und Wehmütiges, Denk- und Erinnerungswürdiges. Wie bei ihm gewohnt - humorvoll, selbstironisch, kenntnisreich mit ernstem Anliegen und doch augenzwinkernd.

 

1. Musik: The Entertainer I

2. Kleidchenrolle

3. Musik: Happy Guitar

4. Woanders ist es anders

5. Menuett aus dem Notenbüchlein Anna Magdalena Bach 

6. Seitenwechsel

7. Dat du min leevsten büst

8. Auf die Zwölf I

9. Wenn Mutti früh zur Arbeit geht

10. Auf die Zwölf II

11. The Entertainer II

 12. Auf die Zwölf II

13. Tango für Tini

14. Dig, Dag und Digedag

15. Die Gitarre ist betrunken, nicht ich!

16. Nüchtern betrachtet

17. Ein Stück vom Himmelszelt

18. Mein Professorchen

19. The Entertainer III

 

Ein außergewöhnliches Duo

Ein außergewöhnliches Duo findet sich in Gunther Emmerlich Entertainer, Sänger, Schauspieler und Schriftsteller, der mit seinen Anekdoten aus seinem Künstler- und Privatleben sowie Liedern und Chansons die Zuhörer begeisterte und Frank Fröhlich, der ihn virtuos auf seiner Gitarre begleitete und allgemeine Bewunderung und Staunen bei den Zuhörern auslöste, welche Töne er seinem Instrument zu entlocken imstande ist. Von Bach bis Rock und Tango, dargeboten in der ihm typischen Spielfreude und Virtuosität - kaum zu glauben, dass da nur eine Gitarre gespielt haben soll - ein Klangerlebnis der besonderen Art! Dieser kurzweiliger Abend löste bei den Zuhörern wahre Begeisterung aus. Sächsische Zeitung

„Zwei Persönlichkeiten laufen zu Höchstform auf!“ Freies Wort

Zur Übersicht