xl lg md sm

Een lütten Sparling bün ick man

ISBN 978-3-941452-32-9

Tennemann Media GmbH

„Petra Schwaan-Nandke rezitiert Martha Müller-Grählert“

Rezitation: Petra Schwaan-Nandke


Texte:   Martha Müller-Grählert

Musik:  Frank Fröhlich &  Reinmar Henschke

Spielzeit: 58:00

 

1.         Een lütten Sparling (auf Melodie „Wo de Ostseewellen“)

2.         Heimat
           „Wo de Ostseewellen“

3.         Een Seemann „Dampfer am Horizont“ (Musik: Fröhlich)

4.         De Junggesell „Dünenwind“ (Musik: Fröhlich)

5.         Een Lied von’t Küssen „Muschelblues“ (Musik: Henschke)

6.         De niesche Jochen „Küstenstorch I “ (Musik: Fröhlich)

7.         Een schwer Geschäft „Min Leewsten I “ (Musik: Fröhlich)

8.         Dat witte Hoor „Min Leewsten II “ (Musik: Fröhlich)

9.         Up’n Häuhnerhof  „Satte Katze“ (Musik: Fröhlich)

10.       Kamel un Voß „Küstenstorch II“ (Musik: Fröhlich)

11.       De Wett „Sahnehäubchen“ (Musik: Henschke)

12.       De Kaffeeklatsch „Damals I“ (Musik: Fröhlich)

13.       Spin, Spin „Damals II“ (Musik: Fröhlich)

14.       De olle Büx „Damals III“ (Musik: Fröhlich)

15.       Eene Begägnung „Tropfentanz“ (Musik: Fröhlich)

16.       Rägenwäder „Wo de Ostseewellen“ (Musik: Simon Krannig)

17.       Schöne Tieden „Inselfriedhof“ (Musik: Fröhlich)

18.       Mien Größing “Himmelsleiter“ (Musik: Henschke)

19.       Leiwer Gott heff Dank „Inselglocken“ (Frank Fröhlich, Reinmar Henschke)

20.       De Glockentrecker „Seemannshoffnung“ (Musik: Henschke)

21.       Lachen  „Min Leewsten“ (Musik: Fröhlich)

22.       Heff´ck hadd „Spieluhr“ (Musik: Henschke)

23.       De Kleinigkeit „Zuckerkuchentod“ (Musik: Fröhlich)

24.       De ierst Zigarr  „Min leevster Bach“ (Musik: Henschke)

25.       Strandmarie  „Inselfriedhof II“ (Musik: Fröhlich)

26.       Seemannslos „Einsamkeit“ (Musik: Henschke)

27.       Frau Einsamkeit „Strandmokka“ (Musik: Fröhlich & Henschke)


28.       De drei Fräuleins „Muckefuck (Fröhlich & Henschke)


29.       Klatsch „Strand-Espresso (Fröhlich & Henschke)


30.       Dat Minschenläben  „Wo de Ostseewellen …“

31.       Miene Heimat  „Wo de Ostseewellen … Dorftanz“  (Musik: Simon Krannig V: Sikorski)

Wo de Ostseewellen trecken an den Strand“. Diesen plattdeutschen Gassenhauer kennen sehr viele Menschen weit über Deutschland hinaus. Die plattdeutsche Textautorin dieses Liedes, Martha Müller-Grählert, kennen nur einige. Das Werk dieser pommerschen Dichterin aber kennt nahezu niemand. Grund genug für uns im norddeutschen TENNEMANN Verlag endlich der Autorin Martha Müller-Grählert ein Denkmal der ganz besonderen Art zu setzen. Und so vereint diese Hörbuch – CD erstmals eine Auswahl von Texten der pommerschen Heimatdichterin Martha Müller-Grählert. Texte, deren Entstehung zum Teil schon hundert Jahre zurückliegt und die dennoch alles andere als verstaubt und gestrig sind. Ob Naturbeobachtung, Zwischenmenschliches oder Politik – aus dem pommerschen Selbsverständnis heraus werden zuweilen sehr fein beobachtete Momente des Lebens in jener Zeit skizziert. Es erstaunt, welche Kraft und Sinnlichkeit das Plattdeutsche entfalten kann. Nicht zuletzt auch durch die einzigartige Interpretation der Schauspielerin Petra Schwaan-Nandke, die den Müller-Grählertschen Texten auf dieser Hörbuch-CD so unverwechselbar Leben einhaucht und den für diese CD extra komponierten und vom Gitarristen Frank Fröhlich und dem Pianisten Reinmar Henschke eingespielten Musiken.

Zur Übersicht